In den Urlaub fahren – mein liebstes Hobby

Eine der schönsten Orte auf dieser Erde ist Hannover. Lediglich interessant oder möglicherweise entspannend – jede Stadt auf dieser Welt ist einen Ausflug wert. Zu den wirklich interessanten Orten gehört ohne Frage dieser Ort. Er bietet seinen Gästen sehr viel Abwechslung, so dass wir definitiv möglichst alles erkunden wollten. Diese Absicht ist, wenn man ehrlich ist, absolut unmöglich. Deswegen haben wir geplant, wenigstens die spannendsten Regionen zu besuchen.

Wenn man am Ende des Tages weiterhin lange über den Tag nachdenkt, dann hat man vieles erlebt. Auf uns traf das gewiss zu. Wir hatten uns auf das Leben in dem Ort konzentriert, und das war mehr als aufschlussreich.

Einkaufen ist nicht nur etwas für Frauen, folglich muss auch hierfür ausreichend Zeit eingeplant werden. Etliche Andenken gibt es an dieser Stelle zu kaufen, aber auch sehr viele sonstige Utensilien, die die Lieben zuhause erfreuen werden.

Die Fragestellung der Übernachtung stellt sich sicherlich bei jedem Urlaub. Wir hatten die Wahl zwischen einem monströsen Hotel und einer behaglichen Pension, und wir haben und für die Pension entschieden. So komplett ohne Verpflegung kann man einen Reisetag auf keinen Fall überstehen. Glücklicherweise standen ausreichend Restaurants und Gasthäuser zur Verfügung, so dass wir bei diesen harten Trips nicht Hunger leiden mussten. Auch unsere Unterkunft bot eine solche Verpflegung, aber auf einer solchen Reise ist man tunlichst mitten im Geschehen.

Warum kann man einen Ort lediglich tagsüber erleben? Auch nachts gibt es etliches zu sehen, fad wird es hier zu keiner Zeit. Der Urlaub verging erheblich zu schnell, und die Reise war einfach erheblich zu kurz. Man konnte gar nicht alles erkunden, was man wollte. Eines steht auf jeden Fall fest, wir werden gerne erneut herkommen, um auch den Rest des Orts zu erleben.

Ehe wir ins Hotel zurückgingen, haben wir noch ein kleines Lokal aufgesucht und da zu Abend gegessen. Köstliche Gerichte und das zu einem günstigen Preis, enorm empfehlenswert. Abends haben wir noch ein bisschen an der Theke getrunken, und sind beizeiten in die Heia gegangen, schließlich wollten wir am nächsten Urlaubstag noch etwas mehr erleben

Ich bin ja ein Fan der Schwitzstube. Davon gab es gleich drei in dem Erlebnis-Bad. Da fiel mir die Entscheidung überhaupt nicht einfach. Aber dennoch war sie goldrichtig. Nach alles in allem zwei Stunden fühlte ich mich sehr gut.

Und was passt zu einem leckeren Käse? Natürlich ein leckerer Wein! Auch in diesem Fall gab es eine große Selektion, ein paar Flaschen haben wir an dieser Stelle auch eingepackt. Und schon war der Tag wieder rum.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.